Was brauche ich, um Echo zu Hause zu nutzen?

Alexa soll einziehen: was brauche ich nun? Eigentlich nicht viel, angeschafft werden muss ein Echo-Lautsprecher und auf dem Smartphone brauchen wir die Alexa-App, damit wir Echo nutzen können.

Die Grundausstattung: ein Echo-Lautsprecher

Um den smarten Lautsprecher von Amazon zu Hause betreiben zu können, brauchen wir zunächst ein Echo-Gerät. Davon gibt es unterschiedliche Ausführungen und Größen.

Der Klassiker in der 2. Generation

Den Klassiker der Echo-Lautsprecher ist aktuell in der 2. Generation verfügbar.

Schwarz ist zu langweilig? Diesen Lautsprecher gibt es auch in hell- und dunkelgrau (sehr schön!), heller und dunkler Holzoptik sowie in rot.

Was kostet der Klassiker? Aktuell 99,99 Euro.

zur Artikelseite *

Der Kleine in der 3. Generation: Echo Dot

Der Dot ist der kleineste Echo-Lautsprecher. Bedingt durch seine Größe ist die Qualität des Lausprechers nicht für große Räume geeigent, aber natürlich bietet er alles Funktionen der großen Brüder. Wer will, schließt einen externen Lautsprecher an.

Zur Artikel-Seite*

Der Große mit Bildschirm aus der 2. Generation: Echo Show

Der Echo Show bietet einen Bildschirm, mit dem u.a. Kamerafunktionen gesteuert werden können, z.B. als Videomonitor, um ein Kinderzimmer zu überwachen oder für Videoanrufe bei Oma und Opa.

zur Artikelseite *

Der Kleine mit Bildschirm aus der 2. Generation: Echo Spot

Der kleine und kompakte Lautsprecher hat, wie der Show, einen Bildschirm, der natürlich deutlich kleiner ist. Der Spot eignet sich prima als Wecker oder im Bad.

zur Artikelseite *

Die Alexa-App

Um den Lautsprecher in Betrieb nehmen zu können, müssen wir uns die Alexa App aufs Handy laden, wie gewohnt im Play Store und bei iTunes. Mehr zur App erfahrt Ihr in diesem Artikel.

System-Voraussetzungen:

  • Fire OS 3.0 oder höher
  • Android 5.0 oder höher
  • iOS 9.0 oder höher

Kein Smartphone? Die App gibt es auch für den Desktop-Browser

Brauche ich noch etwas?

Außer einer WLAN Verbindung und dem entsprechenden Passwort brauchen wir nichts mehr, um unsere Echo nutzen zu können. Wer dann tiefer einsteigen will, kann aber noch weitere Produkte hinzufügen, beispielsweise Steckdosen und Leuchtmittel, die per Alexa gesteuert werden können.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Affiliate-Links verwendet und sie durch * gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhalten wir eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten.